Die Abendschule hat wieder allen Grund, stolz auf den Abiturjahrgang zu sein: Trotz aller Anstrengungen und beruflicher wie familiärer Belastung schafften 14 Schüler das Landesabitur auf dem Abendgymnasium.

 

Sie nahmen am vergangenen Freitag (08.06.2018) ihre Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife im festlichen Rahmen – diesmal auf der Starkenburg in Heppenheim - entgegen. Die abendliche Abiturfeier im historischen Ambiente, an der Verwandte, Freunde sowie die Lehrerinnen und Lehrer teilnahmen, fand im Außenbereich der Burgschänke statt.

Im akademischen Teil der Veranstaltung mit der Zeugnisüberreichung hielten der Schulleiter Stephan Dröscher und die Tutorin Ilona Rau Ansprachen mit wertvollen Hinweisen für die Zukunft.

Nach den Reden wurden die Schüler für ihre außergewöhnlichen Leistungen im Abitur aber auch im sozialen Bereich offiziell gewürdigt. Als Anerkennung für besondere Leistung gab es auch in diesem Jahr wieder Buchpreise – diesmal mit Sonderwürdigungen durch den Schulverein. Die beste Abiturnote, eine 1,4, erreichte Margarete Blumberg. Auch sie hat als besondere Würdigung einen Buchpreis erhalten.

Viele der frisch gebackenen Abiturienten haben am Abendgymnasium erfahren, dass Lernen trotz der damit verbundenen Anstrengung auch Spaß machen kann. Sie werden sich demnächst an verschiedenen Hochschulen weiterbilden. Alle haben durch den absolvierten 2 1/2 – 3 1/2 jährigen Bildungsgang ihren kulturellen Horizont erweitert und damit letztlich auch ihre Persönlichkeit weiterentwickelt.

Das Abendgymnasium Heppenheim wünscht allen Abiturienten viel Glück auf ihren weiteren Lebensweg.