Fachabiturientenfeier am Abendgymnasium – Lohn für gute Leistungen

Lernen im Erwachsenenalter, das heißt ein kollegiales Miteinander von Lehrern und Schülern. An der Abendschule in Heppenheim steht es auch traditionell für gute Abschlüsse trotz Mehrfachbelastung durch Schule, Beruf und Familie. Und so haben auch die Schüler des diesjährigen Q2-Jahrgangs des Abendgymnasiums auf der Abschlussfeier ihren Lohn für ihre guten Leistungen erhalten – das sogenannte Fachabitur. Üblicherweise sind die Schüler der Abendgymnasien älter als ihre Konkurrenz von der Tagesschule. Auch ziehen viele unserer Studierenden die kürzere Ausbildungszeit an einer Fachhochschule dem Universitätsstudium vor. Daher verlassen etliche Schüler das Abendgymnasium ohne Allgemeine Hochschulreife bereits nach dem Fachabitur. Doch nicht nur Fachhochschulen sondern auch viele Bachelorstudiengänge an der Uni  verlangen als Zugangsvoraussetzung nur das Fachabitur. Seitdem ist auch bei uns die Zahl der Fachabiturienten stetig gestiegen.
Daher hält die Abendschule auch hier eine feierliche Verabschiedung für angemessen. Am Freitag bekamen diese Fachabiturienten nun bei einem Sektempfang, zu dem auch die Fachlehrer und Angehörigen eingeladen waren, ihre ersehnten Zeugnisse.

Schulleiter Stefan Dröscher übergab nach einer motivierenden Rede den stolzen Fachabiturienten die Abschlusszeugnisse. Dass die Schüler Ausdauer und Einsatz bereits bewiesen haben, zeigten die guten Abschlüsse, die den Schülern nun neue Möglichkeiten zur beruflichen Zukunftsgestaltung ermöglichen.
Die Kursleiterin Nicole Schreiber-Mansmann  hob in ihrer Rede hervor, dass man weder für die Schule, noch für das Leben lerne, sondern immer nur für sich selbst – denn es bringe den Menschen innerlich weiter.

Am Donnerstag (21.06.) feierten die Q2-Studierenden am Schulfest im engeren Kreis ihren Abschluss.


Fachabiturienten:
Fachhochschulreife Juni 2018 Nachname; Vorname
Boulila, Hicham
Eligüzel, Cagdas
Er, Vahdettin
Geleri, Ege
Hasanovic, Hasan
Leicht, Christopher
Lenz, Thiemo
Ljajic, Haris
Mala, Sultan
Okot, Micheal
Orak, Defne
Oswald, Giovanna
Schneider, Lea
Schumacher, Julia
Tanriverdi, Ramazan
Tesfai, Debasai
Tesfay, Assega
Ghebrebrhan, Unvar Sivan
Ürker, Sare
Paizinho, Victor