Industriegeschichte zum Anfassen - Abendrealschüler besuchen das Technoseum

Schwarzlackierte Zahnräder setzen sich in Bewegung – sofort erfüllt ohrenbetäubender Lärm die nachgebaute Weberei im Technoseum in Mannheim. Originalgetreue Webmaschinen vermitteln einen guten und bleibenden Eindruck über die Lebens- und Arbeitsbedingungen zur Zeit der Industrialisierung in Südhessen.

Zwei Realschulkurse der Abendschule Heppenheim besuchten am 11.09.2018 die Ausstellung zur Industrialisierung, begleitend zum Unterrichtsthema „Industrialisierung“. Das, was die Studierenden sonst nur aus ihren Schulbüchern kennen, wird im Technoseum mit Leben gefüllt: südhessische Industriegeschichte zum Anfassen! Highlight der Führung war die funktionstüchtige Dampflock aus dem frühen 20. Jahrhundert, mit der sogar eine kurze Spritztour unternommen wurde. Doch nicht nur Altes gab es zu entdecken: Zahlreiche andere Exponate, von frühen Automobilen über erste Mobiltelefone bis hin zu einem 3D-Drucker, schlagen einen Bogen von der Vergangenheit bis hin zu unserer Gegenwart.

Außerschulisches Lernen im Technoseum Mannheim – ein traditioneller Ausflug seit Jahren an der Abendschule, der nichts von seiner Faszination eingebüßt hat.